Aufgaben und Ziele

Wer ist die SEKiS?

SEKiS ist die Selbsthilfekontaktstelle auf Landesebene in Baden-Württemberg.

Was macht SEKiS?

SEKiS möchte das Prinzip der Selbsthilfe in Gruppen fördern. Das verfolgen wir themen-, fach- und trägerübergreifend durch die vielfältige Unterstützung der 35 Selbsthilfekontaktstellen in Haupt- und Nebenaufgabe. Wir möchten mehr Menschen auf die Möglichkeiten der Selbsthilfe aufmerksam machen und die Selbsthilfe – als wichtige Säule im Gesundheitssektor – weiter stärken.

Wie machen wir das konkret?

  • Wir fördern die 35 Selbsthilfekontaktstellen in Haupt- und Nebenaufgabe durch Fachberatung, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung.
  • Wir fördern den Aus- und Aufbau von regionalen Unterstützungsstrukturen.
  • Wir vertreten die Selbsthilfeunterstützung in landesweiten Gremien.
  • Wir schaffen Kooperationen und möchten die Vernetzung mit weiteren relevanten Einrichtungen und Akteuren im Bundesland ausbauen.
  • Wir organisieren Arbeitskreise, die der Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch dienen.
  • Wir organisieren Fortbildungsveranstaltungen, um die Arbeit der 35 Selbsthilfekontaktstellen in Haupt- und Nebenaufgabe weiterzuentwickeln.
  • Wir sammeln Informationen und geben diese weiter – beispielsweise zu neuen Entwicklungen in der Selbsthilfe.

Gemeinsam arbeiten wir daran, das selbsthilfefreundliche Klima in der Gesellschaft auszubauen. Uns liegt die Selbsthilfe am Herzen – dafür setzen wir uns ein!

Team

Bei SEKiS sind zwei hauptamtliche Mitarbeiterinnen in Teilzeit beschäftigt.

Lebenslauf

Jahrgang 1988
Leitung SEKiS
Finanzen & Controlling
Organisations- und Projektentwicklung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Vernetzung & Gremienarbeit
E-Mail

Annika Bantel

Leitung

Lebenslauf

Jahrgang 1973
Verwaltung SEKiS
Beratung, Buchhaltung,
Datenpflege, Pflege Homepage,
Technik, interne Büroorganisation
E-Mail

Tanja Diehl

Verwaltung

Finanzierung

SEKiS wird durch die gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg finanziert, die dafür gemeinschaftlich Mittel aus der Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V zur Verfügung stellen; mittelfristig ist eine finanzielle Beteiligung durch das Land Baden-Württemberg angestrebt. Eigenmittel des Trägers komplettieren die Finanzierung.

Wir danken den gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg für die Förderung der SEKiS Baden-Württemberg und die kooperative Zusammenarbeit.

Träger

Der gemeinnützige Verein „Selbsthilfekontaktstellen Baden-Württemberg e. V.“ ist Träger von SEKiS. Vereinsmitglieder sind die Träger der Selbsthilfekontaktstellen in Baden-Württemberg und Privatpersonen. Diese gestalten die Arbeit von SEKiS in enger Kooperation und Abstimmung mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen in Baden-Württemberg (LAG KISS) mit.

Fördermitglieder des Vereins können alle natürlichen und juristischen Person werden, die die Ziele des Vereins unterstützen. Für 25,- Euro im Jahr können Sie Mitglied im Verein werden. Unsere Bankverbindung lautet:
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE04 4306 0967 7038 6973 00
BIC: GENODEM1GLS

Interessieren Sie sich für eine Mitgliedschaft? Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Hier finden Sie die Satzung des Vereins Selbsthilfekontaktstellen Baden-Württemberg e. V. zum Herunterladen.

Vorstand

Dem Vorstand gehören vier erfahrene Fachkräfte aus der Selbsthilfeunterstützung an:

Bernarda Deufel – Leiterin Selbsthilfebüro Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald
Christine Lübbers – Geschäftsführerin Selbsthilfebüro KORN Ulm
Waltraud Ruh –  Leitung Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe Landkreis Rastatt/Stadtkreis Baden-Baden
Hilde Rutsch
– geschäftsführende Vorständin Selbsthilfekontaktstelle KISS Stuttgart

image_print
Skip to content